Munich Hot Springs begleitet Columbia Sportswear Event Teilnehmer bei ihrem ersten Eisbad

Munich Hot Springs bringt ihre Eisbade-Expertise zum Columbia Sportswear Event in München mit, begleitet die Teilnehmer bei Ihrem ersten Eisbad und probiert gleich die neue Wärme-Technologie Omni-Heat™ Infinity aus.

Columbia Sportswear ist ein 1938 gegründeter US-amerikanischer Sportartikelhersteller und hat eine lange Geschichte. Heute beschäftigt Columbia rund 6500 Mitarbeiter weltweit. Die Produkte werden weltweit über den Sportfachhandel vertrieben. 

Die Sportswear Company aus Oregon vermarktet aktuell ihre neueste Omni-Heat™ Infinity Technologie mit der bisher größten Marketing-Kampagne von Columbia weltweit. 

Auf dem Event in München am 05.10.2021, das in den Räumlichkeiten des P1 Clubs stattfand, waren zahlreiche Pressevertreter aus dem Sport-, Fashion- und Outdoor-Bereich , Journalisten, Outdoor-Influencer und Columbia Mitarbeiter vertreten. 

Das zentrale Thema des Events war die Bekanntgabe und Promotion der neuen Technologie Omni-Heat™ Infinity. Nach der Vorstellung durch das Marketing Management von Columbia Sportswear wurde die neuartige Wärmetechnologie im Detail vorgestellt. 

Das innovative goldene Material, das im Herbst 2021 erstmals in Jacken zum Einsatz kommt, ist die neueste Entwicklung aus der Omni-Heat™-Reihe. Es baut auf dem ursprünglichen Omni-Heat™-Konzept auf, das von der NASA inspiriert wurde. Der Gold-Liner besteht aus winzigen goldenen Punkten, die eine Wärmereflexion erzeugen. Die Mischung aus großen und kleinen Punkten bilden eine größere Oberfläche mit der reflektierenden Folie und halten somit noch wärmer.

Video: Omni-Heat™ Infinity Technologie im Detail

Nach der Vorstellung ging es schon direkt zum Eisbaden über. Die Event Räumlichkeiten waren sehr passend gewählt, da diese sich direkt am Eisbach im Englischen Garten befinden. So konnten die Teilnehmer unweit der Location eisbaden, da der Eisbach/Schwabinger Bach nur wenige Schritte von P1 entfernt ist. 

Die Organisatoren von Munich Hot Springs Irina Hey und Franz Mayr leiteten die Teilnehmer an und gaben eine ausführliche Anleitung für das Eisbaden und worauf man dabei achten sollte. Nach einer gemeinsamen Atemübung ging es schon direkt ins Wasser. Bei Wassertemperaturen von dreizehn Grad und einem regnerischen Wetter, war es jedoch für die Teilnehmer und Organisatoren ein aufregendes Erlebnis. Gleich nach dem Eisbad kamen die von Columbia gesponserten Winterjacken mit der neuen Omni-Heat™ Infinity Technologie direkt zum Einsatz und wärmten die zitternde Outdoor-Community schnell auf. Nachdem alle zurück in der Event-Location waren, kam die typische fröhliche “post ice bath” Stimmung auf und es wurde fleißig genetzwerkt. 

Anschließend kamen zahlreiche Teilnehmer mit unterschiedlichen Fragen rund ums Eisbaden auf Munich Hot Springs zu. Für uns als Organisatoren war es ein klares Zeichen, dass das Thema Eisbaden in der Outdoor- und Sportwelt aktuell viel Zuspruch findet. Die Teilnehmer waren sehr motiviert und wir hoffen, dass die Teilnehmer ihre Vorliebe für das kühle Nass entfacht haben und nun auch regelmäßig das Eisbaden in Betracht ziehen. 

Munich Hot Springs bedankt sich bei den Organisatoren des Events bei Columbia Sportswear und Hansmann PR für ein tolles, unvergessliches Event. 

Sie möchten ein Firmen-Event veranstalten und das Eisbaden als Teil der Veranstaltung integrieren? Dann kontaktieren Sie uns. 

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: